Chronik

  • heizoel bayern
  • heizoel bayern
  • heizoel bayern

Sehr verehrter Besucher, sehr verehrte Kunden,

Herzlich willkommen! wir freuen uns, Sie auf unserer Homepage begrüssen zu dürfen. Schnurrer Brennstoffe versorgt seit über 60 Jahren Kunden im Berchtesgadener Land mit festen und flüssigen Brennstoffen, sowie Kraft- und Schmierstoffen. Die Firma Schnurrer wird von Franz Schnurrer als Kohlenhandel gegründet. Der erste Firmensitz ist im Markt Berchtesgaden. Das Kohlenlager befindet sich am Güterbahnhof. In den 60er Jahren wird das Kohlenlager umgebaut und auch das Verkaufsbüro wird am Güterbahnhof eingerichtet.

1955 tritt die Tochter des Firmengründers, Margret Schnurrer, in das Unternehmen ein.

1964 kommt ihr Mann, Werner Böhnlein, ebenfalls in das Unternehmen.

1962 wird das Angebot um das neue Produkt Heizöl erweitert, ein Lager errichtet und Schnurrer wird ESSO-Vertretung.

1967 wird das Heizöllager am Güterbahnhof erweitert und der erste Tankwagen angeschafft, ebenso wird erstmals Flüssiggas in Flaschen angeboten.

1970 stirbt der Firmengründer. Werner und Margret Böhnlein übernehmen die Firma.

1986 wird der Standort am Güterbahnhof modernisiert. Mit Dieselkraftstoff und Gartenbedarf wird das Produktsortiment erweitert.

1996 tritt Herr Werner Böhnlein junior in die Firma ein. Schnurrrer wird OMV-Markenpartner und beginnt mit dem Vertrieb von Schmierstoffen.

1999/2000 entsteht auf dem eigenen Grundstück am Güterbahnhof, der jetzt Salinenplatz heißt, das neue Betriebsgebäude mit Lager- und Verwaltungstrakt. Gleichzeitig wird eine 24-Std. Diesel-Tankstelle mit Kundenkartensystem eingerichtet.

2003 wird Schnurrer Linde-Lieferstelle für technische und medizinische Gase.

2005 übernimmt Werner Böhnlein junior mit seiner Frau Mirja in dritter Generation das Familienunternehmen. Der Vertrieb von Holzpellets und Pflanzenöl wird gestartet.

2006 wird das Betriebsgelände am Salinenplatz vergrößert. Es entsteht eine Lagerhalle für Flaschengase und feste Brennstoffe. Gleichzeitig wird im Hauptgebäude das Schmierstofflager erweitert.

2007 wird die Bavaria Petrol Tankstelle am Panoramapark in Bischofswiesen übernommen. Die Station läuft ab 2008 unter der Eigenmarke Schnurrer.

2010 wird der Holzpelletsvertrieb durch die Kooperation mit der Salzburger Bio-Pellets intensiviert und die Marke Vitaholz eingeführt.

2011 wird Schnurrer Vertriebsstelle der Unterbichler Gase für Schankanlagengase.

2013 wird ein Schmierstoffhändlervertrag mit Eni/Agip abgeschlossen.

2014 wird der Heizöl- und Kraftstoffvertrieb neu strukturiert. Schnurrer wird Kooperationspartner der MONTANA Energie-Handel GmbH&Co. KG.

2014 Markenvertrag mit Eni/Agip für die Schnurrer Tankstelle am Panorama Park in Bischofswiesen.

2015 Erdgas wird in das Sortiment der Firma Schnurrer aufgenommen..